Premiumpaket Rotwein

Sparen Sie gegenüber eines Einzelkaufs.
Hersteller:Diverse
Enthält Sulfite
Premiumpaket Rotwein
99,90 ¤
0,75 L (133,20 ¤ pro L)
Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage

*Preise inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Beschreibung


Weinexperte Tamás Molnár

Das sagt unser Weinexperte:

  • Wassmann Cabernet Sauvignon (Bio) 2017: Nach der Handlese am 5. Oktober mit 105° Öchsle gärte die Maische 6 Wochen lang spontan im offenen Holzständer. Das Untertauchen des Tresterhutes wird anfangs von Hand erledigt; später wurde auf Umpumpen (remontage) umgestellt. Auch die malolaktische Gärung / der biologische Säureabbau erfolgte noch im offenen Gärständer und spontan, also ohne Zusatz von Bakterien. Reifen durfte dieser Wein 16 Monate lang in gebrauchten ungarischen und französischen kleinen Barriquefässern im traditionellen Erdkeller. Er wurde ungeschönt und unfiltriert auf Flaschen gezogen, nur minimal geschwefelt und nach einer Flaschenreife von einem weiteren Jahr auf den Markt gebracht. Es handelt sich um einen Wein, der nach den strengen Richtlinien, der DEMETER- Zertifizierung hergestellt wurde.
    BIO-Kontrollnummer: HU-ÖKÖ-01
  • Takler Szenta-hegyi 2017: Hier zeigt sich das Gesicht von Kékfrankos mit seiner vollen Fruchtigkeit, in dem reife Kirschen und dunkle Beeren die Hauptrolle spielen. Er zeichnet sich durch einen vibrierenden Charakter und einen langen Nachgeschmack aus.
  • Villa Tolnay Névtelen Cuvée 2017: Cuvée aus 55% Cabernet Sauvignon und 45% Merlot. Ausgebaut in französischen 225 Liter Barriques und 500 Liter Fässern. Schillerndes Rubingranat, violette Reflexe, leuchtender Kern, leichte Würze, Sauerkirschen und schwarze Kirschen in der Nase, feine Würze, elegante Tannine, fruchtige Säure, zarte Tabaknoten am Gaumen, elegante Struktur, mineralisch, gut eingebundenes Holz, schöne Länge.
  • Bodri Faluhely Selection - Cabernet Franc 2016: Es handelt sich um eine Auswahl hochwertiger Cabernet Franc-Trauben, die im Weinberg Faluhely angebaut werden. Rote Kirschen, Pflaumen und Pfeffer würzen den schönen Wein, der sich auf reife Tannine stützt.
  • Kristinus Vari Dülö 2019: Der Kékfrankos zeigt sich in einem prachtvollen tiefen Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Das Bukett ist unglaublich ausgeprägt mit Aromen von saftigen Amarenakirschen, knackigen roten Pflaumen, zarten Himbeeren, wilden Heidelbeeren und delikaten Cassis. Auch Anklänge von gemähtem Heidekraut und gezupften Pfefferminzblättern sind anzutreffen. Die Röstaromen, die der Kékfrankos durch den Barrique-Ausbau erlangt hat, sind wunderbar eingebunden. So erfreuen wir uns an Espressobohnen im Schokoladenmantel, gemahlenen schwarzen Szechuan-Pfefferkörnern, warmen Schwarzbrotkrusten und frischen Schwarzteeblättern. Der Duft erinnert an sommerliche Spaziergänge im Wald mit duftigen Tannenzapfen und moschusartigen Boden.
    Auf der Zunge hinterlässt der Kékfrankos eine Palette feinster Geschmackskomponenten. Die saftige Fruchtsäure erinnert an einen prall gefüllten Früchtekorb. Seine feinkörnige, reife Tanninstruktur ist sehr hochwertig und geschmeidig. Druckvoll und intensiv legt sich die komplette Aromenvielfalt des Kékfrankos über die Geschmacksrezeptoren und bleibt noch lange am Gaumen halten.
  • Sauska Villány Syrah 2016: Die Trauben stammen aus den Weinbergen Zuhánya, Ördögárok und Konkoly, drei besonders bevorzugten Lagen. Der Wein wurde in Tanks vergoren und ist 10 Monate in französischen Barriquefässern gereift. Der Jahrgang zeigt seine würzige Seite: Aromen von Muskatnuss, Minze, getrockneter Pflaume, schwarze Johannisbeere, Dattel.  Langanhaltender und raffinierter Abgang mit weichen Tanninen.